Loverie steht für die Selbstliebe und die Liebe zum Leben. Leider wird das Leben oft von finanziellen Sorgen beeinträchtigt oder zumindest genervt.

Doch das muss nicht sein. Mit teilweise einfachen Möglichkeiten kannst du dir einen Überblick darüber verschaffen, was du verbessern kannst. Finde die Liebe zu deinen Finanzen. Das Thema muss nicht trocken und öde sein, im Gegenteil. Je mehr du erreichst desto mehr Freude wirst du daran finden, denn letztendlich wird es dein ganzes Leben beeinflussen. Du entscheidest, ob Finanzen Dich nach oben bringen oder unten halten. Was wäre dir lieber?

Kümmer dich um deine Finanzen

Nicht erst, wenn du etwas älter bist. Je früher du anfängst, desto mehr summiert es sich in Laufe der Jahre. Ich weiß, gerade wenn man jung ist hat man keinen Bock sich damit zu beschäftigen. Aber spätestens, wenn es an die 30, 40 zugeht würdest du dir wünschen etwas getan zu haben. Um ganz frei zu Reisen, dir was zu gönnen, ein Haus zu bauen oder deinen Kindern eine Menge bieten zu können. Finanzielle Sorgen begleiten dich sonst dein Leben lang und die Jahre, die du dadurch verlierst kosten dich einen Haufen Geld.

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass du es bereuen wirst, dich nicht um deine Finanziellen Sorgen gekümmert zu haben. Es klingt viel anstrengender als es ist. Hier und da mal eine Stunde Zeit nehmen und du wirst dafür sehr belohnt werden.

Zu Spät – ich habe es bereits versäumt!

Keine Sorge. Da bist du nicht alleine! Auch, wenn es effektiver und befreiender ist, wenn du jetzt schon deine Lorbeeren ernten könntest. Es ist nie zu spät anzufangen. Belohnt wirst du auf jeden fall und ich werde dir zeigen WIE!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die du dir unbedingt ansehen solltest. Keine Bange, die Liebe und der Erfolg im Thema Finanzen kommt Schritt für Schritt. Langsam beginnen und dann immer mehr Fahrt aufnehmen 😉 .Der erste Schritt ist wie immer der Schwierigste.